Blockhäuser

Häuser aus Holz bieten viele Vorteile. Uns gefällt am besten die Tatsache, dass bei Blockhäusern die wenigste Energie aufgewendet werden muss, um lebenswerten Wohnraum zu schaffen. Der Rohstoff Holz wächst erstens nach und sorgt zudem für ein ausserordentlich gutes Wohnklima:

  • Holz besitzt ein einzigartiges Wärmespeichervermögen. Dies sorgt im Sommer für einen ausgeglichenen Temperaturverlauf von Aussen nach Innen, und in der kalten Jahreszeit dafür, dass die ansonsten verlorene Wärme der Sonnenbestrahlung nach Innen abgegeben wird.
  • Die Strahlungseigenschaften von Holz führen dazu, dass die Raumtemperatur schon ab 18 Grad Celsius als behaglich empfunden wird. Dies ist um 2-4°C weniger als in Steinhäusern und spart dementsprechend Heiz- und Energiekosten.
  • Während andere Bauweisen den Einbau einer Wohnraumbelüftung erfordern, bietet das Blockhaus einen natürlichen Austausch an Feuchtigkeit, und damit Energieersparnis.
  • Holz nimmt die feuchtwarme Luft im Inneren von Häusern einfach auf, ohne dass dabei die Dämmleistung merklich beeinflusst wird. Der sonst notwendige Einbau von Folien, um die Bildung von Schimmelpilzen zu verhindern, entfällt somit vollständig.

Wir bauen Naturstammhäuser aus der Motivation, dass es den Menschen gut geht, die darin wohnen – dass etwas geschaffen wird, das auf Dauer beständig ist – und dass Holz, auch ohne vielen Schnickschnack, das beste Wohn- und Raumklima bietet.