Mooralm

Ein Blockhaus entsteht…

Das Holz für die Mooralm wurde im Dezember bei abnehmendem Mond geschlägert und im darauffolgenden Jahr, im April, weiterverarbeitet.
Die Fichtenstämme, ca. 80fm, Rundholz wurden wasserentrindet.
Die außenliegende Mauerbank bietet zusätzlichen Dachvorsprung und besseren konstruktiven Holzschutz.
Die Dämmung erfolgte mit Schafwolle und Stroh, die Dacheindeckung mit Lärchenbrettern.

Gebaut wurde die Alm 2011, die Bauzeit für den Rohbau betrug ca. 2,5 Monate.